#

Unsere Thurgauer Päckli Produzentinnen

Mit aromatisch duftenden Früchten, hochwertigen Rohstoffen und kreativen Rezepten stellen unsere Thurgauer Produzentinnen die Spezialitäten für die fruchtigen, frischen und feinen Thurgauer Päckli her!

Geniesse ein kulinarisches Stück Thurgau!

Der Kanton Thurgau zählt fast gleich viele Apfelbäume wie Einwohner. Aus diesen Früchten zaubern unsere Produzentinnen und Produzenten verschiedenste süsse, salzige und flüssige Spezialitäten für die Geschenkkörbe. Der Ostschweizer Kanton hat kulinarisch viel mehr zu bieten, als es der Spitzname "Mostindien" verraten würde. Ob geräuchertes Pouletbrüstchen, hofeigene Kreationen in salziger und süsser Form oder alkoholfreie Getränke für Apéro, Essen und grosse Feste - in den Thurgauer Geschenk Päckli ist für jeden Geschmack etwas dabei!

#

Adelheid Gsell / Gsell Spezialitäten

#
#

Adelheid Gsell / Gsell Spezialitäten

Adelheid und ihr Mann Werner Gsell betreiben im thurgauischen Winden einen landwirtschaftlichen Betrieb mit drei Produktionszweigen. Im Zentrum steht neben Kirschen und Mostäpfeln die Aufzucht von Junghennen. Seit über 30 Jahren wirtschaftet das Ehepaar Gsell zusammen mit fünf Angestellten auf dem Hof. Während der Erntephase der Kirschen sind bis zu 20 Personen im Einsatz. Bekannt ist der Betrieb besonders für das beliebte Pouletbrüstchen. Adelheid hatte die Idee, eine geräucherte Pouletbrust herzustellen und feilte fleissig am perfekten Rezept. Neben der hohen Qualität des Fleisches sorgen zwei Arten von Holz für den idealen Rauchgeschmack und zwei Gewürzmischungen runden den Gaumenschmaus ab. So entstand bald eine eigene Räucherei auf dem Betrieb. Das Gewürz ist ein «Betriebsgeheimnis» lacht Adelheid herzhaft und zählt dafür die vielseitigen Rezepte mit dem Pouletbrüstchen auf.

#

Patricia Dähler & Esther Schaefer / Tröpfel

#
#

Patricia Dähler & Esther Schaefer / Tröpfel

Patricia Dähler-Kraus und Esther Schaefer-Meier sind die beiden starken Frauen hinter dem Getränk Tröpfel. Tröpfel steht heute als Synonym für stilvollen, vielseitigen und alkoholfreien Genuss. Patricia und Esther waren der Zeit weit voraus, als sie Mitte der 2000er Jahre einen alkoholfreien Schaumwein kreieren wollten, nachdem sie festgestellt hatten, dass es in diesem Bereich eine Marktlücke und schlichtweg keine Alternativen zu Alkohol gab. Tatkräftig entwickelten sie den ersten Tröpfel. Der Name ergab sich aus den beiden Hauptzutaten Trauben und Äpfel. In der Zwischenzeit hat das eingespielte Duo viele weitere alkoholfreie Getränke entwickelt, beispielweise das frisch freche Paes oder den edlen Sansbulle, welche beide im Thurgauer Päckli verfügbar sind. Unterhalb der Ruine Neuburg, auf halber Strecke zwischen Steckborn und Mammern, liegt der Betrieb der beiden. Dort werden ausschliesslich Schweizer Früchte verarbeitet für die unterschiedlichen Getränkekreationen der beiden Pionierinnen.

#

Claudia & Roman Walser / Walser-Hof

#
#

Claudia & Roman Walser / Walser-Hof

Unweit des Bodensees und der Stadt Arbon liegt der Walser-Hof, die Heimat von Claudia und Roman Walser mit ihren drei Jungs. Das Herzstück des Hofs ist der 2021 eröffnete Hofladen, der aus dem umgebauten Kuhstall entstanden ist. Direkt dahinter liegen die neuen Produktionsräume. Dort wird verarbeitet, was die Bäume und Felder je nach Saison bieten. Von Spargeln im Frühling über Pfirsiche und Zucchetti im Sommer bis hin zu Äpfeln und Birnen im Herbst. Aus diesen Naturschätzen entsteht eine grosse Auswahl an hausgemachten Konfitüren, Apfelmus oder Süssmost, welche allesamt im Thurgauer Päckli enthalten sind. Roman und Claudia sind ein eingespieltes Team. Claudia hat ein Flair für Kreatives und schmückt beispielsweise den Hofladen, während Roman in der Backstube unter anderem für frisches Brot und Zopf sorgt. An besonderen Tagen wie am 1. August oder am Muttertag bietet sich die Chance, auf dem Walser-Hof nicht nur einzukaufen, sondern auch ausgiebig zu frühstücken beim Hofbrunch. Ein Besuch ganz im Osten des Kantons lohnt sich also gleich doppelt.

#

Katharina & Lukas Friedli / Friedlis Hofladen

#
#

Katharina & Lukas Friedli / Friedlis Hofladen

In Schocherswil, oberhalb von Amriswil, liegt der Hof von Familie Friedli. Katharina und Lukas Friedli bewirtschaften ihn zusammen mit ihrem Team bereits in der 3. Generation. Sie haben sich vollumfänglich der Direktvermarkung verschrieben. Was auf den Feldern und Bäumen rund um den Hof wächst, wird in der Hofküche und der Hofbäckerei verarbeitet und im Hofladen verkauft. Viele Rezepte sind Eigenkreationen des Familienbetriebes. Nebst dem schön gestalteten Hofladen gehören auch ein 24-Stunden-Verkaufsautomat mit frischem Gemüse und Beeren sowie ein farbenprächtiges Blumenfeld zum selber schneiden zum Betrieb. Um jederzeit ein vielfältiges, qualitativ hochwertiges Angebot zu haben, baut Familie Friedli eine Vielzahl an verschiedenen Früchte- und Gemüsesorten in jeweils kleinen Mengen an und verarbeiten diese dank kurzer Wege zu 100% in Eigenregie. So landen die eigenen Äpfel beispielsweise im pikanten Tomaten-Apfel Chutney oder im süss-fruchtigen Thurgauer Öpfeltörtli, also vom Feld quasi direkt im Päckli.

0/0
#